LCP Kids Ezzo im Test

LCP Kids Ezzo Buggy Test

Schick und hochwertig zugleich wirkt der LCP Kids Ezzo. Der schöne Kinderbuggy ist angenehm leicht und wird aus hochwertigem Aluminium hergestellt. Der klappbare Jogger hat eine praktische Liegefunktion, mit der das Kind während des Spaziergangs bequem schlafen kann. Eine Nutzung des Joggers ist ab einem Alter von 6 Monaten möglich. Wie der Kinderwagen in unserem aktuellen Buggy Test abgeschnitten hat, zeigen wir im Folgenden.

» Diesen Buggy hier kaufen

LCP Kids Ezzo Details

  • Buggy für Kinder vom 6. bis 36. Lebensmonat
  • mit robustem und stabilem Metallgestell
  • Sicherheitsbügel mit Polsterung als Rausfallschutzbarriere
  • hintere Bremse auf beiden Seiten
  • Einkaufskorb unter der Sitzfläche
  • mit Fenster im Dach
  • Vordach in zwei Stufen einstellbar
  • reflektierende Partien
  • Preis: Aktuellen Preis prüfen

Vorteile

  • höhenverstellbare, gepolsterte Griffe
  • bequemes Schieben
  • einseitige Öffnung des Sicherheitsbügels möglich
  • gutes Vorankommen auch auf Pflasterstraßen
  • Bremse arbeitet zuverlässig

Nachteile

  • Schultergurte sind nicht höhenverstellbar
  • künstlicher Geruch nach dem Auspacken

LCP Kids Ezzo im Test

Wendigkeit und Komfort machen die LCP Kids Ezzo Buggy aus. Der schöne Sportwagen besitzt ein Gestell aus Aluminium und ist dadurch besonders leicht. Durch die Klappfunktion wird er auf ein minimales Maß zusammengefaltet und kann leicht transportiert werden. Er hat eine praktische Liegefunktion, die sich mit wenigen Handgriffen einstellen lässt. Im Vergleich zu anderen Sportwagen ist er üppig gestaltet. So hat er dicke Bezüge und einen gepolsterten Sicherheitsbügel. Dadurch ist der Buggy besonders bequem und eignet sich auch für längere Spaziergänge. Ein zusätzlicher Schutz für den eigenen Nachwuchs ist das Sonnenschutzdach. In diesem befindet sich ein Sichtfenster. Auf der Rückseite ist eine große Tasche vorhanden, in der sich Schlüssel, Handy und Co verstauen lassen.

Ausstattung

Der LCP Kids Ezzo begeistert als Buggy durch seine wirklich üppige Ausstattung, die für Sportwagen ungewöhnlich ist. Bereits die dicke, weiche Polsterung spricht für diesen Buggy. Auch der Sicherheitsbügel ist weich gepolstert, sodass sich das Kind daran nicht verletzen kann. Zu den Besonderheiten dieses Modells gehört das Verdeck, das neben einem Sonnenschutzdach beispielsweise auch ein Sichtfenster bietet. Damit ist für beste Unterhaltung während des Schiebens gesorgt. Die Fußstütze des LCP Kids Ezzo kann einfach verstellt werden. Es gibt bei dem Buggy einen warmen Fußsack.

Die Rückenlehne kann in mehreren Stufen verstellt werden, sodass eine Anpassung an den Bedarf des Kindes möglich ist. Direkt unter der Sitzfläche gibt es einen Korb, in dem sich Einkäufe verstauen lassen. Der Buggy kann sekundenschnell zusammengeklappt werden, sodass er sich bequem mitnehmen lässt. Aufgebaut misst der Buggy 60 x 49 x 105 cm. Zusammengeklappt schrumpft das Maß auf 102 x 28 x 30 cm. Trotz des kompakten Maßes hat er eine Sitzbreite von 35 cm. Die Sitztiefe ist mit 21 cm ein wenig geringer. Die 46 cm hohe Rückenlehne bietet einen angenehmen Sitzkomfort. Die Fußstütze ist zudem 19 cm lang. Die Räder haben einen Durchmesser von 15 cm und versprechen ein gutes Vorankommen. Der Buggy wiegt nur 7,9 kg und ist damit nicht sehr schwer. Er lässt sich einfach handhaben und tragen.

Der Buggy im Praxistest

LCP Kids Ezzo Buggy Praxistest

Mit dem LCP Kids Ezzo wird ein Buggy angeboten, der rundum eine wirklich solide Performance abliefert, die hin und wieder aber auch Verbesserungsbedarf aufweist. Der Buggy ist zu einem überschaubaren Preis erhältlich. Aufgrund seiner Ausstattung lässt er sich angenehm schieben. Selbst auf einer Pflasterstraße ist ein einfaches Vorankommen garantiert. Für ein einfaches Ein- und Aussteigen des Kindes kann der Sicherheitsbügel auf einer Seite geöffnet werden. Dadurch kann das Kind selbständig hineinklettern. Nicht nur die Sitzpolster, sondern auch die Schiebegriffe besitzen eine weiche Polsterung. Dadurch ist das Schieben besonders bequem. Auch ein einhändiges Schieben ist damit möglich.

Sehr angenehm ist das Dach, das sich wirklich sehr weit ausklappen lässt. Dieses Volumen ist für einen Buggy eher untypisch. Unpraktisch sind dagegen die Schultergurte. Diese lassen sich nicht in der Höhe verstellen. Auch der Einkaufskorb hätte an sich ein wenig größer sein können. Zwar bietet er ein bisschen Platz, doch dieser reicht nicht für mehrere Gegenstände aus. Als Windschutz wird ein Fußsack verarbeitet. Für Kleinkinder ist dieser Fußsack an sich jedoch recht knapp. Praktisch sind wiederum die Griffe, die in der Höhe verstellbar sind. Sie lassen sich an die Körpergröße des Schiebenden anpassen. Auch bei der aufrechten Sitzposition sitzt das Kind nicht ganz aufrecht. Nach dem Auspacken macht sich zunächst ein unangenehmer Geruch breit. Dieser erinnert ein wenig an billiges Material.

Testfazit

Mit dem LCP Kids Ezzo wird ein wirklich solider Buggy mit gutem Preis-Leistungsverhältnis angeboten. Der übersichtliche Buggy kommt ohne viel Schnick-Schnack bei der Optik aus, ist dafür aber mit einigen Ausstattungsextras versehen. Dazu gehört zum Beispiel die weiche Polsterung. Auch die verstellbare Rückenlehne, das große Sonnendeck und der Windschutz sind Argumente, die für den Buggy sprechen. Mit 35 cm fällt die Sitzbreite recht üppig aus. Diesen und weitere Buggys finden Sie in unserem aktuellen Buggy Test.